Trainingszeiten für das Sportabzeichen 2017

Auch in diesem Jahr kann das Sportabzeichen wieder abgelegt werden. Allerdings beginnt die Abnahme erst ab dem 3. Juni!

Uwe Brand freut sich mit seinem Team, wenn Ihr wieder zu seinen Trainings- und Abnahmezeiten erscheint, um das neue deutsche Sportabzeichen abzulegen. In der folgenden Tabelle sind die Zeiten und Termine zu sehen:

Winkelmann nimmt seit 50 Jahren Sportabzeichen ab

Sportabzeichen-Prüfer trafen sich mit dem ehemaligen Bundesbeauftragten für das Deutsche Sportabzeichen im Forsthaus Dobrock

  • dsa2015-3witterdsa2015-3witter
  • dsa2015-4bonczyk-dreyerrdsa2015-4bonczyk-dreyerr
  • dsa2015-1knollrdsa2015-1knollr

  • dsa2015-2winkelmannrdsa2015-2winkelmannr
Vor der Sportabzeichensaison 2015 trafen sich die Organisatoren aus den Vereinen des Altkreises Hadeln in bewährter Manier im Forsthaus Dobrock, um auf das vergangener Jahr zurückzublicken und aktuelle Probleme und neue Bestimmungen zu diskutieren. Der Grandseigneur der Sportabzeichenbewegung in Hadeln, Horst Knoll, führte in seiner ganz eigenen humorvollen Art durch die Veranstaltung der „Sportabzeichenfamilie". Als Gäste hatte er sich den langjährigen Beauftragten für das Deutsche Sportabzeichen, Klaus Witte, und die Kreissportbund-Beauftragte Elke Bonczyk aus Geestland eingeladen, die kompetent Aussagen zur Gegenwart und Zukunft des Sportabzeichens machten.

Harmonische Sportabzeichenverleihung


In gemütlicher Runde bei Kaffee, Kuchen und leckerer Sahnetorte wurden dieses Mal die Sportabzeichen des vergangenen Jahres im Forsthaus Dobrock vergeben. Zum Bedauern von Urgestein Horst Knoll wurde die Hunderter-Marke leider nicht geknackt. Horst Knoll zieht sich zukünftig aus der vordersten Front zurück und überließ die Übergabe der Urkunden und Nadeln seinem Nachfolger Uwe Brand.



auf dem Bild neben den geehrten "Absolventen" Uwe Brand (vorn, 5.v.links, Horst Knoll, Mitte, 8.v.rechts und Miriam Cyrol, frischgebackene Vorsitzende des Vfl)

Zielmarke 100 geschafft!

Bei schönstem Frühlingswetter wurden im renovierten Forsthaus Dobrock die Sportabzeichen aus dem Jubiläumsjahr 2013 in gemütlicher Kaffeeatmosphäre verliehen.

sportabzeichen2014

 

Alle Teilnehmer mussten sich ebenso wie das Abnahmeteam um Horst Knoll im letzten Jahr erst einmal auf die neuen Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens einstellen. Neu ist hierbei neben den einzelnen Disziplinen und Zielen auch, dass vom ersten Mal an zwischen den Sportabzeichen in Bronze, Silber und Gold mit ansteigenden Anforderungen unterschieden wird. Horst Knoll war bei seiner Einführung sichtlich stolz, dass die angepeilten 100 Sportabzeichen im Jubiläumsjahr deutlich übertroffen wurden. Er lobte dabei das Engagement von Uwe Brand, der den Papierkram" immer im Griff hatte und manchen mit seinem Charme zur Ableistung der Übungen gewann.

Kürzlich konnte der Sportabzeichenobmann beim VfL Wingst, Horst Knoll, die errungenen Sportabzeichen des Jahres 2012 im Spielparkrestaurant verleihen. Im vergangenen Jahr sind in der Wingst 192 Sportabzeichen abgelegt worden, davon 96 Abnahmen bei Schülern in der „Grundschule Am Wingster Wald". 58 erwachsenen und 38 jugendlichen Vereinsangehörigen wurden die Leistungen von Horst Knoll und seinem Team abgenommen. Neun Familien mit insgesamt 31 Absolventen erreichten im letzten Jahr die Bedingungen für das Familienabzeichen. Die Verleihung nahm Horst Knoll auch zum Anlass, Sigrid Dreyer nach 39 Jahren als Prüferin zu verabschieden.

Sportabzeichen-Sigrid-Dreyer

 Sportabzeichen-Wingst

Folgende Sportler (außer Schule am Wingster Wald) erwarben das Deutsche Sportabzeichen:

Jugendliche:

Tjark Ahrens, Johann-Christoph Bebba, Stina Marie Bebba, Hans-Gustav Bebba, Silja Brand, Svea Brand, Kira Dick, Nele Drossner, Jan-Eric Feldberg, Anna-Lena Feldberg, Annika Gooß, Felix Hasselbusch, Tobias Höricke, Bennet Köper, Arwed Köster, Louis Grave, Hannes Junge, Hauke Junge, Mathis Junge, Jonas Junge, Jasmin Junge, Karoline Knaup, Max Kuznecov, Annik Knoll, Liam Knoll, Nina Knoll, Axel Knoll, Libussa Lübbecke, Nele Lührs, Lasse Lührs, Marie Knust, Tabea Meyer, Mareike Piel, Eike Peter, Carmen Rohde, David Strunck, Lina Stüven, Lara Schmidt, Finja Schumacher, Martin Wilkens.

Frauen:

Agnes Bajema, Susanne Bebba, Gabriele Brand, Imke Dick, Daniela Föge, Katja Föge, Helga Fridehl, Birte Gerdts, Janina Gerdts, Björg Gudlandsdottir, Sigrid Gräper, Ruth Hartmann, Sandra Heinsohn, Ursel Heisig, Ingrid Junge, Heidi Junge, Birgit Junge-Grave, Monika Knoll, Anja Knust, Heike Kuck, Petra Kulesssa, Anette Lührs, Ulrike Meyer, Lena Meyer, Tina Meyer, Ursel Poppe, Birte Umland, Ingrid Protmann, Andrea Strunck, Ilse Tegge, Anke Wiens-Hasselbusch.

Männer: Uwe Brand, Jendrik Gerdts, Wolfgang Hartmann, Patrick Heinsohn, Vinzent Heisig, Jens Junge, Jürgen Junge, Patrick Kokot, Ralph Köllner, Jörg Kröncke, Stefan Kröncke, Gerd Lafrenz, Maurice Lafrenz, Martin Lamke, Bernd Lührs, Sven Mahler, Helfried Meyer, Helge Offermann, Detlef Protmann, Frank Poppe, Gerd Rüsch, Gerhard Rohde, Tim Schlobohm, Kai Rudl, Frank Schumacher, Thomas Schumacher, Michael Schütt.

Familien:

Brand, Bebba, Jens Junge, Jürgen Junge, Knoll, Protmann, Strunck, Lührs, Knust.

Die neuen, ab 01.01.2013 gültigen Sportabzeichen-Bedingungen ergeben viele Änderungen und Neuerungen für uns. Hans Kaune hat sie bei unserer gemeinsamen Tagung versucht zu erläutern. Was bringt uns die neue Prüfungsordnung? Die Meinungen sind sehr unterschiedlich, es überwiegt aber die Skepsis. Warten wir es ab. Am Ende des Jahres wissen wir mehr. 

Zu uns: Ein besonderes Lob geht nach Abbenseth mit 62 Abnahmen bei 400 Einwohnern (Heidi Mau), und an Hechthausen, das durch den Einsatz von Martin Basen mit Familie auf 42 Abnahmen für Erwachsene kam. Carmen Sodtke aus Cadenberge ragt wie seit Jahren mit 147 Sportabzeichen aus der Menge heraus. Positiv ist noch zu berichten, dass Eiche Stinstedt mit 16 Abzeichen wieder dabei ist. Aber ich will nicht alles schönfärben. Die Gesamtzahl der Abnahmen im Jugendbereich ist trotz aller Mühen gesunken. Die Statistik auf der Rückseite lässt erkennen, dass einige Vereine richtig abgerutscht sind. Ich suche nach den Ursachen: Zu alt? Zu unbeweglich? Zu wenig attraktiv? Neue Führung? Über Eure Meinung würde ich mich freuen.

In der Statistik habe ich die Rubrik "Familie" weggelassen, weil sie nicht so relevant ist. Die Wertzahl setzt sich nun so zusammen: Anzahl der Sportabzeichen mal 1000 geteilt durch die Einwohnerzahl des Ortes: Abbenseth: 62 mal 1000 geteilt durch 400 gleich 155.

Die Statistik für den Altkreis Land Hadeln sieht 2012 so aus:

Verein/Schule

Erwachsene

Jugendliche

Insgesamt

Wertzahl

Einwohnerzahl

Abbenseth

21 (12)

35 (24)

62 (34)

155

400

Armstorf

15 (25)

24 (43)

39 (68)

64

612

Bülkau

6 (8)

18 (24)

24 (32)

33

877

Cadenberge

69 (68)

78 (72)

147 (140)

44

3332

Hechthausen

42 (15)

45 (41)

87 (56)

25

3454

Hernrnoor

19 (28)

62 (85)

81 (101)

9,3

8732

Hollen

2 (6)

4 (24)

6 (30)

0,1

492

Ihlienworth

25 (28)

23 (38)

48 (66)

29,1

1650

Kehdingbruch

12 (15)

18 (16)

30 (31)

100

300

Lamstedt

28 (28)

30 (41)

58 (69)

18

3225

Mittelstenahe

19(15)

34 (32)

53 (47)

84

633

Neuhaus

6 (4)

1 (24)

7 (28)

6,1

1144

Neuenkirchen

16 (16)

43 (52)

59 (68)

41,6

1418

Nordleda

4 (1)

1 (0)

5 (2)

0,4

1130

Odisheim

7 (8)

5 (8)

12 (16)

21,5

557

Oberndorf

21 (19)

45 (35)

66 (54)

45,2

1459

Osten

5 (16)

28 (25)

33 (35)

17,3

1912

Otterndorf

47 (53)

82 (151)

129 (204)

18,2

7078

Stinstedt

2(0)

14 (0)

16 (0)

30

538

Wanna

13 (10)

24 (52)

39 (62)

17

2297

Wingst

58 (50)

134 (124)

192 (176)

56,4

3407

Oberschule

 

98

 

 

 

Lamstedt

 

 

 

 

 

Gymnasium

 

68

 

 

 

 Warstade

 

 

 

 

 

Im Jahre 2012 (2011) haben 447 (413) Erwachsene und 940 (1012) Jugendliche das Sportabzeichen erworben.

Horst Knoll