Jan-Erik sichert sich wieder Platz 3


038
Jetzt geht es Schlag auf Schlag weiter in der Schülerserie Nord. Jedes Wochenende im August bestreiten die Wingster Triathleten einen Wettkampf. Beim einzigen Duathlon (in Wilhelmshaven) dieser Serie war die Wettkampfhärte deutlich spürbar, denn bei allen Laufstarts ging es mit sehr hohem Tempo zur Sache.


Athleten, die schon auf der ersten Laufstrecke zu viel Kraft investiert hatten, konnten nach dem Rad fahren auf dem 2. Laufabschnitt kaum noch mithalten. Jan-Erik hatte die perfekte Einteilung und konnte ganz souverän nach 1,5 km laufen, 10 km Rad fahren und abermals 1,5 km laufen in 31:17 Min. als Dritter finishen. Bei den Jahrgängen 2003/2004 waren im großen Teilnehmerfeld Merle und Daniel über 700 m laufen, 5 km Rad fahren und 700 m laufen dabei. Merle verfehlte haarscharf das Podest. Sie wurde Vierte in 20:15 Min. Daniel landete auf Platz 13 bei den Jungen in einer Zeit von 19:57 Min. Ebenfalls im großen Starterfeld dabei waren Luis (Platz 7 in 20:44), Erik (Platz 8 in 20:49) und Philipp (Pl. 11 in 21:39 Min.). Dieses Trio hatte wie schon die A-Schüler/-innen 700 m laufen, 5 km Rad fahren und 700 m laufen zu bewältigen.

041       050       057

Professionell teilte sich Lina ihren Wettkampf ein (400 m/2,5 km/ 400 m). Da sie noch an ihrer Laufstärke arbeitet, hielt sie sich im ersten Laufabschnitt zurück und sparte sich die Kraft für ihre Paradedisziplin Rad fahren auf. Lina kam weit abgeschlagen von der Laufstrecke in die Wechselzone. Hier standen nur noch ganz wenige Räder. Jetzt stieg die Spannung: Kann sie noch Plätze gut machen? Unter großem Beifall der Zuschauer kam Lina bereits als insgesamt Vierte vom Rad fahren zurück und konnte somit alle verbliebenen Körner beim abschließenden Lauf verpulvern. Den hervorragenden vierten Platz gab sie nicht mehr her. Im Zieleinlauf zeigte die Uhr für sie genau 10 Minuten an.